Alles rund ums Fahrrad

Reisen ist dann optimal, wenn es sich mit etwas Angenehmen verbinden lässt. Deshalb erfreut sich das Fahrrad in den letzten Jahren stetig steigender Beliebtheit. Denn wer per Drahtesel unterwegs ist, stärkt seine Gesundheit. Außerdem besteht die Möglichkeit, frische Luft zu genießen oder direkt mit Land und Leuten in Kontakt zu kommen. In der Stadt profitieren Radfahrer außerdem von Flexibiliät und einem großen Stellplatzangebot. Damit auch Sie viel Freude mit und auf Ihrem Fahrrad haben, erfahren Sie hier alles Wissenwerte rund um Fahrrad & Co.

Fahrrad

Seit Corona wird in Deutschland so viel Rad gefahren wie lange nicht. Der ein oder andere wird sein Zweirad in diesem Winter zum ersten Mal statt im...

Die moderne LED-Technik bringt Radfahrern eine bessere und weitere Sicht als Halogen-Scheinwerfer. Wichtig ist jedoch, dass das Fahrradlicht korrekt...

Kindertransport mit dem Velo

Bettina Glaser und Jessica Blank

Schule, Kita, Kinderturnen, Familienausflug. Für den Weg dorthin muss es nicht immer das Auto sein. Das Fahrrad wird als Fortbewegungs- und...

Als Zweitwagenersatz mit besonders viel Platz für Kinder und Gepäck können Lastenräder ihre Stärke ausspielen.

Wenn Kinder selbst Radfahren gelernt haben, dauert es oft nicht lange, bis sie ­innerorts die Wege eigenständig strampelnd ­zurücklegen können. Für...

Größere Kinder möchte man vielleicht nicht mehr untätig durch die Gegend kutschieren. Wenn der Stadtverkehr aber noch zu gefährlich zum Selberfahren...

Eine einfache Methode des Kindertransports auf dem Fahrrad sind Kindersitze. Diese lassen sich blitzschnell montieren, Kind reinsetzen und anschnallen...

Fahrradanhänger sind nicht nur sehr sichere Transportmittel, sondern auch multifunktional. Mit wenigen Handgriffen lassen sich die Anhängsel, die mit...

Durch die Beschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie findet die schulische Radfahrausbildung derzeit allenfalls eingeschränkt statt. Um den Ausfall...

Beim Abbiegen übersehen Lkw-Fahrer schwächere Verkehrsteilnehmer häufig im Außenspiegel, weil sich diese im Toten Winkel aufhalten. Viele Unglücke...

Falträder für Reisen und mehr

Thomas Schreiner, Wolfgang Sievernich und Jessica Blank

Das eigene Fahrrad mit in den Urlaub zu nehmen, ist praktisch und günstig. Doch was tun, wenn man weder ­einen Träger fürs Dach, noch für die...

In vielen Bundesländern dürfen nun Fahrradhändler wieder öffnen. Wir geben ein paar Verhaltenstipps für den Fahrradkauf in Zeiten der Corona-Krise.

Werden Sie jetzt Teil des ARCD. Wir freuen uns auf Sie.

Notruf
Ihre ARCD Notfall Rufnummer:

Aus dem Inland:

0 98 41 / 4 09 49

Aus dem Ausland:

+49 98 41 / 4 09 49

24 Stunden erreichbar.

Für Sie erreichbar

Für alle Fragen rund um die ARCD Mitgliedschaft steht Ihnen unser Service-Team in der ARCD Clubzentrale (Montag bis Freitag von 08.00 bis 19.00 Uhr und an Samstagen von 09.00 bis 14.00 Uhr) gerne zur Verfügung.

0 98 41 / 4 09 500

Fax: 0 98 41 / 4 09 264
E-Mail: info@arcd.de